Vereinfachtes Radarly UX: Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche

Don't forget to share this post!

blog-post-example-media

Bei Linkfluence verstehen wir die Leistungsfähigkeit und Komplexität des Tools Radarly. Nachdem wir Ihr Benutzerfeedback erhalten haben, stellten wir fest, dass es an der Zeit ist, einige Bereiche der Plattform zu ändern. Heute freuen wir uns, Ihnen einige bevorstehende Änderungen bekannt zu geben, die dazu beitragen werden, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern!

In diesem kurzen Blogbeitrag führen wir Sie durch die aufregenden neuen Änderungen und Modifikationen, die in der ersten Phase eines globalen UX (User Experience) Projektes zur Optimierung stattfinden. Sie werden die neue Oberfläche bereits in der zweiten Juliwoche sehen, der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben. Wir haben uns dazu entschieden, die guten Nachrichten im Voraus zu teilen, um Ihnen bei der Umstellung zu helfen.

 

Radarly UX-Verbesserung: Was ist neu?

In der ersten Phase der UX-Verbesserung sehen Sie die folgenden Änderungen:

  • Eine neue Homepage und Seitenorganisation
  • Vereinfachte Navigation und Seitenreduzierung
  • Neue und verbesserte Namensgebung

Lassen Sie uns im Detail auf die Änderungen eingehen.

Neue Homepage

Mit dem neuen Design landen Sie direkt auf der "Homepage" Ihres Dashboards. Das bedeutet, dass Sie sich nicht mehr jedes Mal, wenn Sie sich anmelden, um Projekte und Dashboards kümmern müssen. Sie finden auch ein neues Dropdown-Menü, mit dem Sie ganz einfach zwischen den Dashboards wechseln können.

Radarly UX redesign new homepage

Radarly UX Redesign: Neue Homepage

Vereinfachte Navigation

Wir haben die Navigation zwischen all Ihren Projekten und den zugehörigen Dashboards vereinfacht, indem wir ein elegantes Dropdown-Panel in der Kopf-Navigationsleiste hinzugefügt haben. Jetzt können Sie problemlos zwischen Projekten und Dashboards oder der Suchanfrage wechseln.

Radarly UX redesign new drop-down panel to switch between projects and dashboards
Radarly UX Redesign: Neue Dropdown-Liste zum Umschalten zwischen Projekten und Dashboards


Wir haben auch das alte Menü auf der linken Seite verbessert, indem wir es durch eine standardmäßige und zugängliche Dropdown-Version im Kopfbereich von Radarly ersetzt haben.

Radarly UX redesign new drop-down menu

Radarly UX Redesign: Neues Dropdown Menü

Die Seite mit den Beiträgen wurde entfernt.
Sie werden feststellen, dass wir die Seite "Posts" entfernt und durch "Posts and Analytics" ersetzt haben, um die Effizienz zu erhöhen.

Standardmäßig werden auf der Homepage nur die Hauptseiten angezeigt.

Um das visuelle Erlebnis zu verbessern und Unordnung zu vermeiden, werden nur 3 Hauptseiten des Abschnitts "Listening" auf der Homepage zu sehen sein: "Overview", "Posts & Analytics" und "Influencers". Um die anderen "Listening"-Seiten anzuzeigen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Advanced".


Radarly UX redesign de-cluttered default display on the homepage

Radarly UX Redesign: Übersichtliche Standardanzeige auf der Homepage

Neue und verbesserte Namensgebung

Da wir die Seite "Posts" schließen, haben wir beschlossen, unsere Seite "Analytics Details" in "Posts & Analytics" umzubenennen. Diese Seite enthält nun auch die Pivot-Tabellenansicht.

Radarly UX main view drop down menu including pivot table-1

Radarly UX Redesign: Neue Seite "Posts & Analytics" mit Pivot-Tabellenansicht hinzugefügt

Wir halten Sie auf dem Laufenden 

Um Sie auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten, erhalten Sie einige Tage vor dem Update einen direkten Banner-Alarm in Radarly. In der Zwischenzeit finden Sie auf der Helpdesk-Seite klare Anweisungen und Diagramme für das neue Radarly-Design.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an das Linkfluence-Team unter help@linkfluence.com und wir werden Ihnen gerne helfen.

Don't forget to share this post!